Rico Albrecht bei RT deutsch: Systemanalyse der Machtkonzentration

Immer größere Konzerne konzentrieren immer mehr Macht auf sich. Lieferanten geraten in Abhängigkeiten, die sich wirtschaftlich ausnutzen lassen. Aber auch für Verbraucher sind Monopolbildungen gefährlich. Beides lässt Gewinne und Macht der Großkonzerne immer schneller wachsen. Hinzu kommt der politische Einfluss über Lobbyismus und Medienbeeinflussung. Auch diese Möglichkeiten wachsen mit zunehmender Konzerngröße immer schneller. Rico Albrecht spricht im Interview mit RT-Reporterin Maria Janssen über diesen Effekt und seine Folgen, die sich auch in der Globalisierung widerspiegeln.

Angeblicher Geheimplan für Fernseh-Talkshows?

Eva Herman

Meist gehe ich ja nicht zimperlich mit unseren »Qualitätsjournalisten« um, an ihrer Art Berichterstattung ist eine Menge kritikwürdig. Aber was anlässlich des inzwischen legendären Auftritts des Historikers Daniele Ganser kürzlich im Schweizer Fernsehen jetzt alles an Hiobsbotschaften im Umlauf ist, ist ja nicht mehr auszuhalten. Da ist von einem »Geheimplan der Talkshows« die Rede, um unliebsame Meinungsträger öffentlich zu diffamieren. Hallo, liebe Leute, es braucht doch keinen Geheimplan, um eine solch fragwürdige Fernsehshow des vorauseilenden Gehorsams abzuliefern.

Autos rasen in Menschenmengen: Verletzte und Tote in Heidelberg, London, New Orleans

Eva Herman

Letztes Wochenende, am wichtigsten Karneval-Wochenende 2017, geschah es: Fast zeitgleich rasten auf der Welt drei Autos in Fußgängergruppen: In Heidelberg, in London und in New Orleans. Ein Toter, Dutzende Menschen sind verletzt, manche davon schwer. Entsetzen allerorten. Aber wie soll das alles noch zu verstehen sein? Wer steckt dahinter? Ist die Duplizität der Ereignisse reiner Zufall?

Eva Herman trifft Wolfgang Bosbach: Und der Mainstream schäumt

Redaktion

Die Angst bei den Massenmedien scheint tief zu sitzen. Da führt eine politisch nicht ganz korrekte Journalistin ein Interview mit einem politisch nicht ganz korrekten Politiker über politisch völlig unkorrekte Themen: Eva Herman trifft Wolfgang Bosbach. Das ganze trägt sich zu im Dezember 2016 in der Berliner CDU-Parteizentrale, wohin Bosbach die ehemalige Tagesschau-Sprecherin einlud. Es ging vor allem um die Massenmigration.

Deutschland heute: Was uns bewegt

Eva Herman

Ein Volk schaut sich beim Untergang zu. Es tut nichts, um ihn zu verhindern, jeder Überlebenswille scheint vorüber. Auch wenn die täglichen Gefahrenmeldungen immer drastischer werden, immer verwirrter, verrückter, unlogischer, – es geschieht nichts. Man schaut sich selbst dabei zu, zu vergehen. Darüber wird in den Massenmedien nicht diskutiert.

Sanktionsliste für sieben Länder stammt von Obama, nicht von Trump

Eva Herman
Und Horst Seehofer hatte doch Recht: »Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden.« Nehmen wir als Beispiel den neuen US-Präsidenten Donald Trump, der sich derzeit offenbar für alles eignet, was für Kontroversen und Misskredit sorgt. Und dem man zunehmend das Recht abspricht, Entscheidungen als Präsident zu treffen.

Trumps Einreisestopp – Die Hysterie und die Fakten

Trumps Einreisestopp – Die Hysterie und die Fakten

Joachim Steinhöfel
Kein Tag ohne Skandal. Was hat Trump jetzt wieder angerichtet? Man darf sich aktuell gänzlich von der Hoffnung verabschieden, in den deutschen Qualitätsmedien auch nur Restbestände von seriöser Berichterstattung vorzufinden. In einer Zeit, in der wichtige Wahlen bevorstehen und das „heute-journal“ von einem „außergewöhnlichen Interview“ spricht, wenn ein gewisser Norbert Röttgen (CDU) dort über 8 Minuten ankündigen darf, in die USA reisen zu wollen, um gegen Trump „Allianzen (zu) schmieden….auch (mit) republikanischen Senatoren“.