Aktuell
Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen

+++ Israels Armee warnt: 150.000 IS-Terrorkrieger weltweit verstreut +++
+++ ARD-Framing-Papier: Ein Versuch, den freien Markt zu verleumden +++
+++ Nürnberger Messerattacke: Tatverdächtiger soll in Psychiatrie +++
+++ Willy Wimmer: »Die USA führen die Nato nur noch mit Nötigung und Erpressung« +++
+++ Norbert Häring über die Vielflieger: Wenn die größten Heuchler die zweitgrößten verspotten +++

Hier geht es zu den aktuellen Meldungen

Chef Deutscher Kriminalbeamter muss gehen – zuvor hatte er Seehofers Kriminalstatistik in Frage gestellt

Der Vorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK), André Schulz, tritt von seinem Posten zurück. Wie Schulz gestern bestätigt hatte, werde er sein Amt zum 31. Mai niederlegen. Schulz hatte erst vor wenigen Tagen die offizielle Kriminalstatistik von Bundesinnenminister Seehofer angezweifelt, wonach die Straftaten in Deutschland mit knapp sechs Millionen auf dem niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung liegen sollen.

mehr...

Lao-Tse: Wie Menschen sich von ihrer Angst befreien können

Eva Herman

Der Frühling zeigt derzeit sein schönstes Gesicht: Wärmende Sonnenstrahlen legen sich auf unsere bis vor kurzem kalte Welt, erwecken frisches Grün zu neuem Leben. Die Seele könnte aufatmen, doch irgendetwas lähmt unsere Freude. Es ist eine diffuse Angst, Angst der Menschen vor den immer unsicheren Verhältnissen. Kriegstrommeln werden geschlagen, die Dolche gewetzt.

mehr...

Eva Herman über ARD-Sendung: Michel Friedman leugnet Massenmigration

Wer heute anderer Meinung ist als der politische Mainstream, der deutet demnach nicht falsch, sondern er muss als moralisch schlecht gelten. Denn dem Mainstream scheinen die Argumente auszugehen gegen gesunden Menschenverstand und belegte Fakten. Jüngstes Beispiel: Die ARD-Kultursendung ttt vom 08. April 2018. Einer der Haupt-Akteure: Moderator und CDU-Politiker Michel Friedman.

mehr...
Der hässliche Deutsche als politisches Ziel?

Der hässliche Deutsche als politisches Ziel?

Deutschland ist unser Problem. So lautete das 1945 veröffentlichte Buch des ehemaligen US-Finanzministers Henry Morgenthau jr., welches er zum Ende des Zweiten Weltkrieges 1945 veröffentlicht hatte: Germany is our problem. Angesichts der dramatischen Entwicklungen in Deutschland und Europa heute im Hier und Jetzt, vor allem angesichts der unbegrenzten Masseneinwanderung aus Afrika und Arabien, lohnt es sich, die Haltung der Alliierten gegenüber Deutschland von damals und heute zu vergleichen…

mehr...
Buch-Neuerscheinungen

Wir sind noch mehr: Deutschland in Aufruhr

Wir sind noch mehr: Deutschland in Aufruhr
Ein Aufruf zur Verteidigung der Demokratie und Meinungsfreiheit…

Zur Bestellung

 

Die geistige Unterwerfung

Die geistige Unterwerfung
Fremdherrschaft über unsere Gedanken

Zur Bestellung
Wissensforum 2018
BEGEISTERTE RESONANZ NACH DEM WISSENSFORUM 2018 AM 30. NOVEMBER IN WALSRODE

Begeisterte Resonanz nach dem Wissensforum 2018 am 30. November in Walsrode Thema dieses Tages: Zahlt Europa nun die Rechnung? Wochen vorher war di…

weiterlesen

 

In eigener Sache
In eigener Sache - Eva Herman

Die immer noch herrschende Dominanz öffentlich-rechtlicher Sender sowie kommerzieller Medien verhindern nach wie vor eine freie, unabhängige Berichterstattung.
Bitte unterstützen Sie mich, damit ich weiterhin meine unabhängigen Recherchen für Sie, liebe Leser, veröffentlichen kann.

Sie können mich unterstützen
Aktuelle Videos

Vaclav Klaus zu Massenmigration, Medien und Merkel: „Deutschland ist das Schlachtfeld Europas!“
Ex- Tagesschau-Sprecherin Eva Herman interviewt ehemaligen tschechischen Präsidenten Vaclav Klaus und Andreas Popp in Dresden…

Hier geht es zu weiteren Videos
Gastautoren

Die Erdoberfläche als neue politische »Außengrenze«
Gastkommentar von Andreas Popp

Hier geht es zu weiteren Gastbeiträgen
Ungekürzte Fassung

Ungekürzte Fassung: Eva Herman bei Johannes B. Kerner am 9.10. 2007
Am späten Abend des 9. Oktober 2007 starb in Deutschland die Meinungsfreiheit ganz offiziell, vor den Augen von Millionen Zuschauern,- in einer gebührenfinanzierten, öffentlich-rechtlichen Sendeanstalt, dem ZDF. Viele Menschen bezeichnen diese Sendung bis heute als „Tribunal“. Für mich fühlte es sich damals sehr ähnlich an…
weiter zu den Videos

Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an


Datenschutzerklärung