Aktuell

Tägliche Meldungen und Sprachnachrichten zu aktuellen Themen

Für Telegram-Nutzer: https://t.me/EvaHermanOffiziell

Für alle Nutzer: https://www.eva-herman.net/offiziell

JFK: die Geburt der „Verschwörungstheorie“ erneut unter der Lupe

Bei den diesjährigen Filmfestspielen in Cannes im Juni 2021 hatte die neue Dokumentation „JFK Revisited: Through the Looking Glass“ des heute 74-jährigen Regisseurs Oliver Stone Premiere. Damit nahm er die Daten und Fakten rund um die Ermordung des ehemaligen US-amerikanischen Präsidenten John Fitzgerald Kennedy nach seinem Film „JFK“ (1991) zum zweiten Mal unter die Lupe. Noch einmal prangert Stone an, dass in den USA kaum jemand Fragen zu Militär und Geheimdiensten stellt. Sein Film wurde von einer britischen Produktionsfirma finanziert, wie symptomatisch fand sich in Amerika niemand

mehr...

Südafrika: Explodiert das Pulverfass?

Nachdem der ehemalige Präsident Südafrikas Jakob Zuma vor wenigen Wochen inhaftiert wurde, kam es zu Protesten von Anhängern, die allerdings sehr schnell in rohe Gewalt, wüste Plünderungen und Gesetzlosigkeit im südlichen Teil Südafrikas ausarteten. War wirklich nur die Inhaftierung Zumas schuld? Was könnten weitere Auslöser für die jüngsten Ausschreitungen sein? Und sind die traumatischen Wunden der Apartheit in Südafrika wirklich ganz verheilt?

mehr...

Titelmusik zum Popp-Cast: „Stabil durch den Wandel“

Eva Herman und Andreas Popp begleiten seit Beginn der Mikroben-Krise die interessierten Menschen regelmäßig mit ihrem Telegram-Podcast Stabil durch den Wandel. Hier versuchen sie, die großen politischen Zusammenhänge allgemeinverständlich verständlich zu machen. Vor allem geht es um die innere Stabilität des Einzelnen, die seelische bzw. geistige Gesundheit, diese vorübergehende Krise gut gelaunt durchzustehen. Die Sendung…

mehr...

Namibia: der erste deutsche Völkermord im 20. Jahrhundert

Die deutsche Kolonialgeschichte existiert im kollektiven Gedächtnis seiner Bürger kaum. Sie dauerte nur 30 Jahre und endete, als Deutschland den Ersten Weltkrieg verlor, während andere europäische Länder wie Großbritannien, Frankreich oder die Niederlande ihre weltweiten Kolonien doppelt so lange und länger ausplünderten. Etliche Massenmorde und Schandtaten wurden in der Kolonialzeit sowie davor und danach begangen, wie die Gräueltaten der Belgier im Kongo, der Franzosen in Algerien oder der Engländer in Indien, um nur ein Paar zu nennen. Aber relativieren die „Taten der Anderen“ unsere Verantwortung für das, was unsere Vorfahren in Namibia getan haben?

mehr...
Buch-Neuerscheinungen

Gesund durchs Chaos:

Geheimnis und Weisheit der Naturgesetze

Zur Bestellung

 

 

Das Blutgeheimnis:

Entschlüsselung des Lebens

 

Zur Bestellung
Wissensforum 2018
BEGEISTERTE RESONANZ NACH DEM WISSENSFORUM 2018 AM 30. NOVEMBER IN WALSRODE

Begeisterte Resonanz nach dem Wissensforum 2018 am 30. November in Walsrode Thema dieses Tages: Zahlt Europa nun die Rechnung? Wochen vorher war di…

weiterlesen

 

In eigener Sache
In eigener Sache - Eva Herman

Die immer noch herrschende Dominanz öffentlich-rechtlicher Sender sowie kommerzieller Medien verhindern nach wie vor eine freie, unabhängige Berichterstattung.
Bitte unterstützen Sie mich, damit ich weiterhin meine unabhängigen Recherchen für Sie, liebe Leser, veröffentlichen kann.

Sie können mich unterstützen
Aktuelle Videos

Vaclav Klaus zu Massenmigration, Medien und Merkel: „Deutschland ist das Schlachtfeld Europas!“
Ex- Tagesschau-Sprecherin Eva Herman interviewt ehemaligen tschechischen Präsidenten Vaclav Klaus und Andreas Popp in Dresden…

Hier geht es zu weiteren Videos
Gastautoren

Die Erdoberfläche als neue politische »Außengrenze«
Gastkommentar von Andreas Popp

Hier geht es zu weiteren Gastbeiträgen
Ungekürzte Fassung

Ungekürzte Fassung: Eva Herman bei Johannes B. Kerner am 9.10. 2007
Am späten Abend des 9. Oktober 2007 starb in Deutschland die Meinungsfreiheit ganz offiziell, vor den Augen von Millionen Zuschauern,- in einer gebührenfinanzierten, öffentlich-rechtlichen Sendeanstalt, dem ZDF. Viele Menschen bezeichnen diese Sendung bis heute als „Tribunal“. Für mich fühlte es sich damals sehr ähnlich an…
weiter zu den Videos

Newsletter

Melden Sie sich zum Newsletter an

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung